Schreibwerkstatt 2

Am Ende dieses Schuljahrs werden wir durch den zweiten “harten Lockdown” auf digitalen Unterricht umstellen. Wir leben in einem Ausnahmezustand. Auch das Weihnachtsfest ist davon betroffen. Unter dem Titel “Corona, Weihnachten und ich” gibt es eine zweite Schreibwerkstatt. Lasst und – die Gemeinschaft der Lise – an Euren Gedanken und Erlebnissen teilhaben. Wir freuen uns auf viele Beiträge. Die Details dazu gibt es auf der nächsten Seite.

2. Schreibwerkstatt

für alle Angehörigen der Lise zum Thema: CORONA, Weihnachten und ich

Corona ist immer noch da und hält die Welt weiterhin in Atem – und wir?

Wir leben im Durchzug, tragen Masken, sind perfekt im Scannen von 1,5-Meter-Abständen, waschen unsere Hände, als wollten wir anschließend am offenen Herzen operieren, haben unseren Wortschatz um Lockdown, FFP 2/3, R-Wert, AHA erweitert, wissen, wer Christian Drosten und wer systemrelevant ist, nutzen IServ und vielleicht auch die Corona-App, haben uns genauso an Videokonferenzen gewöhnt wie daran, bei Begrüßungen oder Verabschiedungen niemanden mehr zu umarmen… 

Und nun stehen uns weitere Herausforderung bevor: Weihnachten und ein Jahreswechsel unter Corona-Bedingungen, im Rahmen eines zweiten „harten Lockdowns“.

Das Jahr 2020 endet also im Ausnahmezustand. 

Unter dem Titel „Corona, Weihnachten und ich“ möchten wir – die Gemeinschaft der Lise – an Euren Gedanken dazu, Erlebnissen, Erfahrungen, Hoffnungen, Wünschen, Träumen, Krisen,… teilhaben und freuen uns daher, wenn Ihr diese für uns festhaltet. 

Schickt Eure Texte* bitte bis zum 20. Januar 2021 per Mail an:

 ag-sprachbildung@osz-lise-meitner.eu.

Teilnehmen können alle Angehörigen des OSZ Lise Meitner (Schüler*innen, Lehrkräfte, Mitarbeiter*innen der Bereiche Technik und Verwaltung). 

Ende Januar werden alle Beiträge über die Homepage der Schule veröffentlicht. Wenn eine anonyme Veröffentlichung gewünscht wird, berücksichtigen wir das natürlich, allerdings muss der Beitrag zunächst namentlich eingereicht werden.

Aus den Beiträgen werden nach Veröffentlichung die drei ermittelt, die die Leser*innen am meisten begeistert haben. Ihre Autor*innen werden mit Überraschungspreisen belohnt.

Auf Ihre Beiträge freuen sich nicht nur die Mitglieder der AG Sprachbildung (Hus, Jas, Kle, Lip, Neb, Pla, Stb, Sza, Un)

* Kategorien, in denen Beiträge eingereicht werden können, sind z.B.:

Kurzgeschichten, Kommentare, Essays, Gedichte, Poetry Slam-Beiträge, Songtexte usw. Maximale Länge = 2.000 Zeichen (inkl. Leerzeichen).