InnoVET-Projekt BM=x³

Attraktive berufliche Bildung in Mikro- und Nanotechnologie durch exzellente Berufe, exzellente Lernorte und exzellente Kooperationen

Die Lise-Meitner-Schule ist Teil des InnoVET-Projektes BM=x³ und erhält umfangreiche Förderung für die Erstellung von neuen Bildungsressourcen, für Sachmittel und Vernetzung. Das übergeordnete Ziel von BM=x³ ist die Sicherstellung einer qualitativ hochwertigen und sich flexibel an den spezifischen Bedarf der Unternehmen und des Arbeitsmarktes anpassenden beruflichen Aus-, Fort- und Weiterbildung im Bereich der Mikro- und Nanotechnologie. Die berufliche Bildung im Hochtechnologie-Bereich soll als attraktive und gleichwertige Alternative zur akademischen Bildung wahrgenommen werden. Pressemitteilung

Laufzeit vom 01.11.2020 bis 31.10.24. Bundesweites Projekt mit sieben weiteren Partnern:

Ferdinand-Braun-Institut, Leibniz-Institut für Höchstfrequenztechnik, Berlin

Hochschule für Technik und Wirtschaft Berlin – DE:HIVE

Regionales Berufsbildungszentrum des Kreises Steinburg, Fachbereich Mikro- und Nanotechnologien, Itzehoe

Technische Universität Braunschweig – Institut für Mikrotechnik

Hochschule Kaiserslautern, Aus- und Weiterbildungsnetzwerk pro-mst, Kaiserslautern/Zweibrücken

microTEC Südwest e.V., Freiburg

Universität Rostock – Institut für Berufspädagogik