LMS-Blog

Projekte der IBA-Klassen

Im Schuljahr 2020/21 hat die DS-Klasse das Stück “The Breakfast Club” geprobt. Die Proben wurden von der Medienklasse begleitet. Entstanden ist ein kleiner Trailer. Leider ist es – aufgrund der Pandemie – nie zur Fertigstellung der geplanten Dokumentation und zur Aufführung des Theaterstücks gekommen.

Sport an der Lise

Die Außenanlagen fordern im Sommer dazu heraus, Sport zu machen: sowohl in den Pausen als auch während des Sportunterrichts.

Digitaler Unterricht

In den Zeiten des Lockdowns haben wir stark von der guten Ausstattung der Schule (I-Serv, Moodle) profitiert. Es gab sehr viele gute Projekte in denen sehr gute Produkte entstanden sind. Hier werden Beispiele vorgestellt.

Natürlich profitieren wir auch jetzt noch von den Kompetenzen, die wir in den letzten Monaten erworben haben und werden auch weiterhin digital arbeiten.

Comic zum Thema Alkoholverträglichkeit

Sao Nhi Dinh (@ni_nhico)  aus der Klasse 2380A, (Schuljahr 2019/20), hat für die Aufgabe der Erklärung Alkoholunverträglichkeit bei Menschen aus Asien die Form des Comics gewählt.

Alle Produkte aus diesem Projekt, bei dem es um die Gründe und Ursachen von Arzneimittelunverträglichkeiten ging, wurden auf Moodle für die Klasse hinterlegt. Neben dem Comic gab es auch Podcasts, Videos, Poster, …

Der ganze Comic kann hier angeschaut werden.

 

Podcast zum Thema Opioide

Nicolas Bindseil, ebenfalls aus der Klasse 2380A, (Schuljahr 2019/20), hat für die Aufgabe zur Erklärung, wie Opioide ihre Wirkung in unserem Körper entfalten und welchen Einfluss die Art der Applikation hat, das Format des Podcasts gewählt.

Seinen Podcast kann man hier anhören.

 

Kreative Projekte

Schreib- und Kreativwerkstatt

Zur Zeit des ersten Lockdowns hat der Fachbereich Deutsch eine Schreib- und Kreativwerkstatt initiiert, mit dem Titel “Ich in Zeiten von Corona”.

Die eingereichten Beiträge waren sehr unterschiedlich, es gab Bilder, Gedichte und Texte und auch Filme.

Der Gewinner der schulinternen Abstimmung ist Jakob Prieß mit dem Bild  “19.03.2020”. Die drei Erstplatzierten haben einen Büchergutschein in Höhe von
15 bzw. 10 €, gestiftet vom Förderverein der Lise erhalten.

Die eingegangenen Beiträge haben uns sowohl nachdenklich gemacht als auch zum Lachen gebracht.

Für Teilnahme und Interesse bedanken sich die Kolleginnen des Fachbereichs Deutsch/Sprachbildung

Julia Hausmann, Lara Kapphan und Anja Schultz