Fachbereich Englisch

Fach Englisch

Neben spannenden Experimenten in den Laboren und der Vermittlung von theoretischen Fachkenntnissen in der Naturwissenschaft wird an der Lise das Fach Englisch selbstverständlich in jedem Bildungsgang ein Teil Ihrer Ausbildung sein. Englisch ist mittlerweile die Sprache der Wissenschaft und spielt eine immense Rolle in der Forschung und Industrie – das wissen wir nicht erst seit der Covid-19-Pandemie.  

“Language is the road map of a culture. It tells you where its people come from and where they are going.”Rita Mae Brown

Aber nicht nur in der Wissenschaft spielt die englische Sprache eine entscheidende Rolle – durch Sprache nähern wir uns unterschiedlichen Kulturkreisen, Denkweisen und Menschen. Gemeinsam beschäftigen wir uns daher im Englischunterricht mit Literatur, verschiedenen englischsprachigen Ländern sowie aktuellen, gesellschaftsrelevanten und politischen Diskursen in den Zielspracheländern und vergleichen diese Erkenntnisse und Erfahrungen mit uns bekannten kulturellen Räumen.

  • Englischunterricht an der Lise-Meitner-Schule – Stundentafel
  • Rahmenlehrpläne

Berufsbezogene Kenntnisse in der Fremdsprache

An der Lise haben Sie die einmalige Möglichkeit, in den jeweiligen Ausbildungsgängen zentrale Begriffe und Konzepte Ihrer Ausbildung im fachlichen Englischunterricht zu erlernen. Hierbei beschäftigen wir uns mit einem breiten Spektrum von berufsbezogenen Kenntnissen – von zentralen Begriffen von Laborgeräten, zu englischen Protokollen oder der englischsprachen, geschäftlichen Korrespondenz. Sie haben auch die Möglichkeit eine KMK-Fremdsprachenzertifizierung zu absolvieren.

i

KMK-Prüfung Englisch

An der Lise haben Sie – in ausgewählten Bildungsgängen – die Möglichkeit, an einer KMK-Prüfung in Englisch teilzunehmen und Ihre fachlichen und berufsbezogenen Kenntnisse in der Fremdsprache unter Beweis zu stellen. Bei dem KMK handelt es sich um ein bundes- und europaweit anerkanntes Zertifikat, welches von zukünftigen Arbeitgeber:innen als Zusatzqualifikation hoch geschätzt wird. Dieses offizielle Zertifikat der Kulturministerkonferenz dient Ihnen somit als Nach­weis berufs­be­zo­gener Fremd­sprachen­kennt­nisse für Ihre Bewerbungsunterlagen. Die Teilnahme an dieser Prüfung ist freiwillig, wird aber empfohlen, da das Zertifikat eine von Arbeitgebern wertgeschätzte Zusatzqualifikation nachweist.

Zu dem Ablauf und der Anmeldung für die Prüfung erfahren Sie mehr auf unserem Flyer

Kollegium des Fachbereichs Englisch